Schnelles Rezept für Limettenlimo

Die Erinnerungen an laue Sommerabende mit lockeren Gesprächen über heranwachsende Tomatenpflanzen oder Fledermäuse, die von einem Schuppen zum nächsten zischen, verbinde ich mit frischer Limonade. Wie ein feierlicher Akt holte mein Großonkel die Flasche aus dem Keller und füllte mir etwas in ein Glas. Er selbst füllte sich auch gern eins ab.

Es sind diese schönen Erinnerungen, die mich heute immer wieder dazu bringen neue Limonadenrezepte auszuprobieren. Besonders liebe ich selbstgemachte Zitronenlimo (mit geriebener Zitronenschale) oder Himbeerlimonade.

Vor kurzem habe ich Limettenlimo oder Limeade, der in England übliche Name für das Getränk, ausprobiert.

Da das Rezept so einfach ist, nur wenige Zutaten benötigt, schnell geht und man leicht kleine Mengen herstellen kann, möchte ich es mit euch teilen.

Ihr könnt euch bestimmt schon denken, dass unserer Meinung nach eine Limo auf einer Sommerparty auf keinen Fall fehlen sollte ;-).

Limettenlimo Rezept small.png

Rezept für Limettenlimonade 

Zutaten

240ml frischgepresster Limettensaft (ca. 8 Limetten)

225g Zucker

1800ml Mineralwasser

Eiswürfel

Garnitur

1 Stück Limette oder Minzeblätter

Zubereitung

Limetten pressen und anschließend den Zucker hinzugeben und vermischen. Die Zutaten in einem Topf mit Wasser vermischen. Danach in Flaschen abfüllen und kalt stellen. Beim Servieren nach Belieben einige Eiswürfel in ein Glas geben, die Limo hinzugeben und mit frischen Minzblättern oder einer Limettenscheibe ganieren.

Wer mag kann zusätzlich noch einen schicken Papierstrohhalm ins Glas tun - tadaa die Limo ist fertig!


Viel Freude beim Ausprobieren und Cheers!


Lasst uns gerne wissen, wie es euch geschmeckt hat und ob ihr Verbesserungsvorschläge habt.